Hinzugefügt
Lang erwartet und nun endlich verfügbar

  • Eingabe per Barcode oder QR-Code
    Bei jeder Eingabe der Interaktion „Wertepaar“ kann nun komfortabel ein Barcode oder QR-Code (ebenso Data-Matrix Code) gescannt werden, um die Eintragung vorzunehmen.
  • Zugriff durch Filter einschränken
    Mittels Filter legen Sie fest, welche Nutzer welche Dokumente auf der Plattform sehen sollen bzw. dürfen. Dazu können Sie ab sofort auf Strukturmerkmalsebene Filter sperren. Der Nutzer wird dann auf die ihm zugewiesene Bereiche eingeschränkt und findet hier alle relevanten Dokumente.
  • Reporterstellung auf Dokumentenebene
    Entscheiden Sie auf Dokumentenebene, ob Reports automatisch erstellt werden – oder ob für das Dokument erst gar kein Report angelegt werden muss. Beachten Sie dazu auch unsere erweiterte Dokumentation im Support Bereich für Reports.
  • Medieninhalte übersichtlicher und schneller bereitstellen
    Ein Medienkarussell ermöglicht dem Nutzer ab sofort schnell zwischen Medien hin und her zu wechseln. Der Zugriff auf Medien erleichtert sich und Inhalte werden schneller erfasst.

Änderungen
Verbesserte Funktionsweise

  • Dokumente teilen
    Das Teilen und Weitergeben von Arbeitsanweisungen, Checklisten oder Dokumentationen an andere wird deutlich vereinfacht. Erstellen Sie Zugriffs-Links für Interne (Nutzergebunden) aber auch Externe (kein Plattform Nutzer notwendig), um diese auf das Dokument zugreifen zu lassen. So schaffen Sie es Informationen und Wissen mit minimalem Aufwand in einem Dokument bereitzustellen – und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette und Berücksichtigung externer und interner Nutzer.
  • Durchsuchbare Eingabewerte in Reports
    Das Finden von Eingabewerten wird ab sofort noch simpler. Sie können mit der neuen Interaktionssuche alle eingegebenen und übermittelten Werte durchsuchen – und das natürlich in Kombination mit anderen Parametern wie Datum, auszuführender Nutzer oder Strukturmerkmalen. Die Suchzeit reduziert sich dadurch auf ein Minimum.
  • Report Statusanzeige
    Einfachstes Statusmanagement und schnelle Problemerkennung ermöglicht nun die Statusanzeige auf Report-Ebene. Sollte sich während der Abarbeitung einer Checkliste oder einer Anweisung eine Verzögerung oder ein Problem auftreten, so können Sie dies nun durch den dedizierten Status für alle Beteiligten in Echtzeit sichtbar machen.
  • Vollbild Medienansicht – neuer Schritttyp
    Nutzen Sie den neuen Schritttypen „Schulung“, um Medien übersichtlich auf einer Seite darzustellen. PDFs sind sofort nutzbar, Bilder und Videos ermöglichen das übermitteln von komplizierten Sachverhalten mit wenig Aufwand und dennoch nicht gekannter Detailtiefe.
  • Verbesserte Status-Filter
    In den Bereichen Suche, Aufträgen sowie Reports wurden die Status-Filter überarbeitet, um noch mehr Kombinationen für einfaches Finden und eine präzise Filterung zu erzielen.
  • Verbesserte Dokumentation für das CLI Connector Tool
    Das CLI Connector Tool Version 0.10 ist ab sofort für die cioplenu Softwareversion 7.3 verfügbar, um neue und erweiterte Funktionen auch von extern einfach in bestehende Systeme zu integrieren. Darüber hinaus wurde die Dokumentation überarbeitet und wird in den kommenden Versionen stückweise mit Programmierbeispielen angereichert werden.
  • Vergrößerte Vorschaubilder und lokale Medien global bereitstellen
    Bilder, Videos und PDFs können zur besseren Identifikation in der Medienübersicht vergrößert dargestellt werden. Darüber hinaus können Medien aus einem einzelnen Dokument für alle in die globalen Medien bereitgestellt werden. PDF`s haben zudem ein Thumbnail zur Vorschau erhalten.
War diese Antwort hilfreich für Sie?