Welches sind die Anwendungsbereiche der cioplenu Plattform?

  • Die cioplenu Plattform deckt verschiedene Anwendungsszenarien entlang der gesamten Wertschöpfung ab. Unserer Kunden nutzen die Software in den Bereichen Anlernen, Schulung, Anlagenbau, Instandhaltung, Qualitätssicherung, Montage und weiteren industriebezogenen Anwendungsbereichen.

Welche Dokumentenarten können erstellt und genutzt werden?

  • In cioplenu können Sie die klassischen Arten von Industrie-Dokumentationen erstellen. Hierzu gehören z.B. Montageanweisungen, Laufkarten, Verpackungsanweisungen, Wartungschecklisten, Instandhaltungsanleitungen, Rüstanweisungen, Reparaturanleitungen, Audit-Checklisten oder Prüfprotokolle.

Ist ein Import bestehender Dokumentationen möglich?

  • Bereits bestehende Bilder aus Office-Dokumenten können einfach und schnell in die cioplenu Plattform übertragen werden.

Können Dokumentationen in mehreren Sprachen erstellt werden?

  • Ja, Sie können Ihre Arbeitsanweisungen und Checklisten in jeder beliebigen Sprache erstellen und pflegen. Die Benutzeroberfläche der Software lässt sich aktuell auf Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Chinesisch und Französisch einstellen.

Wie funktioniert das Nutzer- und Rechtemanagement?

  • In der cioplenu Plattform können Sie individuelle auf Ihre Unternehmensstruktur angepasste Nutzer anlegen und Rollen- und Rechte vergeben.

Ist eine Verbindung mit bestehender Software-Infrastruktur möglich?

  • Ja. cioplenu bietet verschiedene Integrationsmöglichkeiten in bestehender ERP-, ME- und CMM-Systeme. Mit dem CLI Connector bieten wir eine dokumentierte Standardschnittstelle in die cioplenu Plattform an. Darüber hinaus ist es möglich über zukunftssichere Datenstruktur (JSON, REST API Standard) die cioplenu Plattform anzubinden. Hier finden Sie mehr zum Thema Integration.

Wie wechsle ich von meinem bestehenden Dokumentationssystem auf die cioplenu Plattform?

  • Die cioplenu Plattform führen Sie idealerweise schrittweise ein. Planen Sie die Transformation mittelfristig unter Berücksichtigung aller Auswirkungen und Betroffenen. 
  • Bestehende Dokumente, welche bisher in Ihrer Cloud oder auf einem Netzwerklaufwerk bzw. in einem Dokumenten-Management-System liegen, müssen Sie nicht umziehen. Diese können über den CLI Connector oder die MS-Azure Cloud synchronisiert werden. 
  • Sie können zudem bestehende Dokumentationen im PDF-Format vollwertig auf der cioplenu Plattform nutzen und den Wert der Dokumente durch Interaktionen und einfachste Bereitstellung zudem erhöhen. Besteht Änderungsbedarf, setzen Sie diese stückweise in das cioplenu Format um.
War diese Antwort hilfreich für Sie?